eev-Generalversammlung

Urabstimmung ersetzt die ordentliche Generalversammlung

Der Verwaltungsrat der eev hat in einer Videokonferenz am 24. März 2020 entschieden, die Generalversammlung vom 12. Juni 2020 in Locarno aufgrund der Ausbreitung des neuen Coronavirus und der damit einhergehenden, vom Bundesrat verfügten «ausserordentlichen Lage», abzusagen. Die Wahrung der Rechte der Genossenschafter wird durch eine Urabstimmung sichergestellt.

Um die Ausbreitung des neuen Coronavirus COVID-19 in der Schweiz einzudämmen, hat der Bundesrat die «ausserordentliche Lage» verfügt, die das öffentliche Leben in der Schweiz massiv einschränkt. Aus diesem Grund sagt die eev in Wahrnehmung ihrer Verantwortung gegenüber allen involvierten Personen die für den 12. Juni 2020 angekündigte Generalversammlung in Locarno ab.

Urabstimmung ersetzt die ordentliche Generalversammlung

Da die Generalversammlung den gesetzlichen und statutarischen Abschluss des Berichtsjahres 2019 darstellt, sieht der Verwaltungsrat von einer Verschiebung ab. Die Wahrung der Rechte der Genossenschafter wird gemäss Artikel 20 der eev-Statuten mittels einer Urabstimmung sichergestellt. Die eev stellt den Mitgliedern daher im Rahmen des Versands des Geschäftsberichts Anfang Mai zusätzlich die Verhandlungsgegenstände, den Stimmzettel für die schriftliche Stimmabgabe sowie ein frankiertes Rückantwortcouvert zu. Diejenigen Mitglieder, die an der Urabstimmung teilnehmen wollen, müssen den Stimmzettel bis spätestens am 12. Juni 2020 an die Geschäftsstelle zusenden (Eingang des Stimmzettels).

Artikel 17 der eev-Statuten besagt, dass Anträge der Mitglieder zu Handen der ordentlichen Generalversammlung (resp. der Urabstimmung) mit eingeschriebenem Brief 30 Tage vor Abhaltung der Generalversammlung (resp. der Urabstimmung) der Geschäftsstelle eingereicht werden müssen, um zum Beschluss erhoben werden zu können. Dies bedeutet, dass allfällige Anträge von Mitgliedern bis spätestens am 13. Mai 2020 in der eev-Geschäftsstelle eintreffen müssen.

Der Verwaltungsrat der eev bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihr Verständnis angesichts der speziellen Umstände; bei Rückfragen steht die Geschäftsstelle der eev telefonisch (+41 31 380 10 10) oder per Mail (office@eev.ch) gerne zur Verfügung.

Der Branchentreff

An der Generalversammlung nehmen Sie als eev-Mitglied Einfluss auf die Zukunft der eev. Tauschen Sie sich mit Ihren Berufskollegen und den eev-Vertragspartnern aus.

Die Generalversammlung der Schweizerischen Elektro-Einkaufs-Vereinigung eev ist zum Stelldichein des Schweizer Elektrogewerbes avanciert. An diesem Anlass treffen sich zwischen 500 und 600 Genossenschafter, Vertragspartner und Gäste. An der Generalversammlung wird auch auf die bevorstehenden Herausforderungen und Projekte eingegangen. Als eev-Mitglied können Sie Ihre Meinung und Ideen kundtun. Jede Stimme zählt.

Neben den statutarischen Geschäften wird auch der direkte Kontakt zwischen Ihnen und den Vertragspartnern gross geschrieben. Sie können während der Ausstellung oder am Apéro mit den verschiedenen Industrie- und Geschäftspartnern Kontakte pflegen und knüpfen, und dies in einem anderen Ambiente als im täglichen Geschäft.

ELECTRO-TEC Fach- und Messetage

Nationaler Branchentreffpunkt für Kommunikations-, Gebäude-, Licht- und Installationstechnik

Jetzt lesen

Generalversammlung 2019: kompetent engagiert

Am Freitag, 21. Juni 2019, fand um 13.30 Uhr in der Eishalle Patinoires du Littoral in Neuenburg die 99. Generalversammlung der eev statt.

Die Genossenschaftsmitglieder bezogen im vergangenen Jahr Waren im Wert von CHF 707 Millionen bei den Vertragspartnern. Damit lag das Einkaufsvolumen über dem Vorjahreswert von CHF 701 Millionen. CHF 13 Millionen zahlte die eev 2018 als Umsatzrückvergütung aus. Weitere CHF 3 Millionen kamen in Form der fünfjährlich ausbezahlten Zusatzrückvergütung dazu. Insgesamt weist die Genossenschaft für 2018 ein leicht positives Ergebnis aus und liegt über dem Budget.

Um die Schweizer Elektrobranche für die Zukunft zu stärken, erhalten Kompetenz und Engagement bei der eev dieses Jahr besondere Beachtung: «kompetent engagiert» lautet das Motto für 2019.

Wir danken dem Verband der neuenburgischen Elektroinstallationsfirmen (ACNIE) und EIT.swiss für die gute Zusammenarbeit in der Organisation.

Fotogalerie

Entdecken Sie alle Fotos der Generalversammlung 2019 auf unserem Flickr-Album.

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und den Datenschutzbestimmungen der Schweizerischen Elektro-Einkaufs-Vereinigung eev Genossenschaft einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren