Kontakt

eev | aae
Bernstrasse 28
3322 Urtenen-Schönbühl
T. 031 380 10 10
F. 031 380 10 15

eev – for members only.

Zum eev eShop

Rund ums Guetzle

Praktische Tipps, wie Sie sich das Guetzlen leichter machen.

Von Hand oder mit der Maschine
Wenn Sie den Guetzliteig von Hand herstellen, müssen die Zutaten einzeln und nacheinander zugegeben werden. Lassen Sie sich von einer Küchenmaschine helfen, können Sie alle Zutaten miteinander mischen, es braucht dann aber meistens etwas mehr Flüssigkeit.

Auswallen des Guetzliteigs
Wallen Sie den Teig in kleinen Portionen aus. Auf einer glatten, kühlen Unterlage oder zwischen zwei leicht bemehlten Plastikfolien arbeitet es sich besser.

Ausstechen
Das Ausstechen geht einfacher, wenn Sie die Förmchen jedes Mal kurz in Mehl tauchen.

So bleiben die Guetzli in Form
Alle mit Butter gemachten Guetzli, die in Form bleiben sollen, müssen zwischen Ausstechen und Backen kühl gestellt werden.

Bestreichen mit Ei
Zum Bestreichen die Eier mit einer Prise Salz vermischen: Die Farbe der Glasur wird intensiver. Richtig glänzend geht es dem Gebäck, wenn Sie dem verquirlten Ei etwas Öl beifügen.

Teig zu weich
Ist der Teig sehr weich und klebt, nicht noch mehr Mehl darunter kneten, sondern mit einem Gummispachtel zusammenfügen und längere Zeit, je nach Rezept, in den Kühlschrank stellen.

Quelle: www.butter.ch