Streuwerbung

Der direkte Draht zu werbeaffiner Kundschaft

Eine Studie von Ipsos Switzerland im Auftrag der Schweizerischen Post belegt: Unternehmen, die auf unadressierte Streuwerbung setzen, bearbeiten besonders werbeaffine Kundinnen und Kunden und das wirkt sich positiv auf die Erreichung der Werbeziele aus.

Haushalte ohne Stopp-Werbung-Vermerk sind bewusst an unadressierter Direktwerbung interessiert und nutzen dieses Werbemittel aktiv als wichtige Informationsquelle. Dieses Fazit zieht die Studie «Nutzung und Akzeptanz unadressierter Werbesendungen 2023».

Frage: Warum schauen Sie sich unadressierte Werbesendungen in Ihrem Briefkasten an?

n=715 (Personen ohne Stopp-Werbung-Vermerk, die unadressierte Werbesendungen beachten (mind. 1 pro
Woche), Mehrfachnennungen möglich

Informationsquelle und Einkaufshilfe

In einem der Frageblöcke der Studie wurden die Teilnehmenden gefragt, wie stark sie unterschiedliche Werbemittel beachten. Dabei wurde klar: Bei den werbeaffinen Personen gehören physische Werbesendungen nicht nur zu den am stärksten beachteten Werbemitteln. Sie werden auch rege für die Informationsbeschaffung zu Aktionen und Rabatten genutzt.

Frage: Wie informieren Sie sich über Aktionen/Rabattangebote?

n=750 (Personen ohne Stopp-Werbung-Vermerk), Mehrfachnennungen möglich

Unadressierte Werbesendungen: hohe Reichweite und beachtliche Lesedauer

Gemäss der Studie erzielen unadressierte Werbesendungen eine hohe Reichweite. In 59 Prozent der Haushalte wird diese Form des Marketings von mindestens zwei Personen beachtet. Bei der Gruppe der Werbeaffinen fällt zudem die hohe Zahl beachteter Werbesendungen auf: 38 Prozent der Antwortenden geben an, pro Woche durchschnittlich mindestens vier davon anzuschauen. Passend zum grossen Interesse an Streusendungen fällt die Lesedauer hoch aus: 57 Prozent der Werbeaffinen schauen sich mehr als 5 Minuten pro Woche unadressierte Werbesendungen an, 23 Prozent sogar mehr als 10 Minuten.

Frage: Welche der folgenden Werbeformate beachten Sie?

n=1500 bzw. n=750 Mehrfachnennungen möglich

Egal ob Experte für Haushaltsgeräte …

Machen Sie sich die Wirkung von Streuwerbung zunutze. Mit dem Electro Magazin landen Ihre Haushaltsgeräteangebote direkt im Briefkasten Ihrer Kundschaft. Neben dem hochwertigen Haushaltsgeräte-Markensortiment ist jedes Electro Magazin mit saisonalen Beiträgen rund um den Haushalt sowie mit einem leckeren Rezept und einem attraktiven Wettbewerb angereichert. Darüber hinaus stellt es Ihre umfassenden und kompetenten Leistungen als ELITE Electro-Partner in den Fokus. Für den perfekten Mediamix profitieren Sie ausserdem von der kostenlosen Einbindung in die Prospekte-App «Profital» und die Einkaufslisten-App «Bring!». So verbinden wir die Streumagazine unserer Mitglieder mit den digital affinen Konsumenten ihrer Region.

« Mit dem Electro Magazin landen Ihre Haushaltsgeräteangebote direkt im Briefkasten Ihrer Kundschaft. »

… oder Installationsprofi

Mit dem Printmagazin elitec, positionieren Sie sich als Fachperson für moderne Elektroinstallationen. Machen Sie damit Ihre Kundschaft auf die vielfältigen Möglichkeiten der Installationstechnik aufmerksam und bieten Sie ihr Zugang zu hilfreichen Informationen, gebündeltem Wissen und attraktiven Beispielen von Lösungen rund um Gebäudeautomation, Photovoltaik & Co. Auch hier besteht mit dem personalisierten Onlinemagazin e-tec die Möglichkeit, die Brücke von der physischen zur digitalen Welt zu schlagen. Dank des Kombirabatts lohnt sich das auch finanziell.

Persönliche Beratung

Abonnieren Sie noch heute eines unserer ELITE Magazine und steigern Sie mit smarter Werbung Ihren Ab- und Umsatz. Gerne beraten wir Sie persönlich und suchen mit Ihnen die beste Lösung für Ihren regelmässigen Versand in die Haushalte Ihrer Wahl.

Verlangen Sie jetzt eine individuelle Offerte

Sarah Wenger

Kommunikationsplanerin

Studiendesign

Für die Studie «Nutzung und Akzeptanz unadressierter Werbesendungen 2023» führte Ipsos Switzerland im Auftrag der Schweizerischen Post im Sommer 2023 eine Online-Befragung durch. Zur Grundgesamtheit gehörten Personen zwischen 18 und 80 Jahren in der Deutsch- und Westschweiz sowie im Tessin. Von den 1500 teilnehmenden Personen gehören je die Hälfte zu den Werbeaffinen (kein Stopp-Werbung-Vermerk am Briefkasten) und zu den Werbekritischen (Stopp-Werbung-Vermerk am Briefkasten).

Magazine

Die Magazine Electro, elitec und e-tec

Jetzt lesen

Individuell werben

Ihre Werbung ist unsere Leidenschaft

Jetzt lesen

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies und den Datenschutzbestimmungen der Schweizerischen Elektro-Einkaufs-Vereinigung eev Genossenschaft einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren